Kundenfall

Sicheres Arbeiten an Bahngleisen

Situation:

Ein internationales niederländisches Unternehmen, das magnetische Zäune für die Gleisinstandhaltung liefert, sucht nach einer Möglichkeit, die Sicherheit für die Instandhaltungsarbeiter zu erhöhen.

Komplikation:

Jedes Jahr verunglücken Wartungsmonteure bei Gleisarbeiten. Der Grund dafür ist das Fehlen guter Sicherheitsvorkehrungen zwischen zwei Gleisen, die verhindern, dass die Monteure von einem vorbeifahrenden Zug erfasst werden können.

Aufgabe:

Ein Unternehmen, das Absturzsicherungen für geneigte Dächer herstellt, wurde beauftragt, ein System zu entwickeln, das statt der bisher üblichen Pfosten mit rot-weißem Absperrband eingesetzt werden kann. Dieses Unternehmen möchte einen Zaun entwickeln, der einfach auf- und abgebaut werden kann. Dabei denkt man an eine magnetische Lösung und kommt so zu Bakker Magnetics.

 

Lösung:

Mit Hilfe magnetischer Berechnungen und Simulationen wird der Umfang des Kräftespiels bestimmt. Auf dieser Grundlage entwickelt Bakker Magnetics ein geeignetes Magnetsystem.

Ergebnis:

Bakker Magnetics hat ein Magnetsystem entwickelt, das zwar stark genug ist (800 kg Zugkraft), aber auch einfach auf- und abgebaut werden kann. Außerdem genügt das System den strengsten Anforderungen des TÜV. Außerdem hat Bakker Magnetics als Preferred Supplier die gesamte Zulieferkette organisisert und verwaltet die Vorratslagerung. So hat der Kunde die Sicherheit, dass das System immer rechtzeitig geliefert wird.

Bakker Magnetics. Delivering magnetic expertise.